PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : größere felge auf gixxer


sniper
02.05.2007, 12:01
servus,
ich hab auf meine gixxer( gr77b) bj.88 ne größer felge verbaut und nen breiteren reifen als original (5.5 mit 180er )
paßt alles ohne probleme...
bekomm ich das jetzt eingetragen?
hat doch sicher schon jemand gemacht?
was benötige ich jetzt für den tüv?

Martin66
02.05.2007, 14:07
wenn Du genügend platz zwischen Reifen-Schwinge und die Kettenflucht ok ist dürfte sich eigentlich kein Tüvi beschweren wir haben auch das selbe in einer 86er Gixxer verbaut und das war den Tüvis völlig ok :mopped:

sniper
02.05.2007, 14:31
platz ist noch genügend vorhanden.....
aber eingetragen muss es doch werden? benötige ich hierfür irgend welche gutachten oder so?

sniper
02.05.2007, 15:54
hab grad mit ner suzuki vertragswerkstatt aus stuggi telefoniert und die mal gefragt.
seine antwort: Nein bekommen sie nicht Eingetragen höchsten sie haben eine abe dafür oder machen eine einzelabnahme, was sehr teuer ist :evil: :evil:

stimmt das?

MadSFP
02.05.2007, 20:22
platz ist noch genügend vorhanden.....
aber eingetragen muss es doch werden? benötige ich hierfür irgend welche gutachten oder so?

hab grad mit ner suzuki vertragswerkstatt aus stuggi telefoniert und die mal gefragt.
seine antwort: Nein bekommen sie nicht Eingetragen höchsten sie haben eine abe dafür oder machen eine einzelabnahme, was sehr teuer ist

Als aller erstes. Es MUSS eingetragen werden, da es eine Änderung der ABE des Motorrades an sich ist.

2. Gutachten brauchst dudefinitiv NICHT, da es sich bei der verbauten Felge ja angeblich um eine Suzukifelge handelt. Und diese hat eine DOT, respektive KBA-Nummer auf dem Felgenhorn. Somit ist das als Gutachten vollkommen ausreichend, da alles notwenigen Daten (Festigkeitswerte, etc.) direkt bei Suzuki nachgefragt werden können.

3. Das die Vertragswerkstatt aus Stuttgart sowas sagt, ist vollkommen klar. Zum einen haben die den Umbau nicht gemacht, somit kein Geld an dir verdient und zum anderen haben sie den Umbau nicht gemacht und somit kein Geld dran verdient.

4. Sowas geht NUR mit einer Einzelabnahmen. Die ist aber nicht so teuer, wie es von der Vertragswerkstatt angesagt wurde. Ist Prüferabhängig.
Aber da du ja ein Originalteil von Suzuki verbaut hast, dürfte sich der finanzielle Aufwand für die Eintragung in Grenzen halten.

Vorteil ist ja auch, das du die alte Bremsanlage, Kettenblatt, Bremsanker etc. weiterverwenden kannst. Also gehts es lediglich um die breitere Felge.
Und mit der KBA/DOT Nummer geht das ohne weiteres. Also mal ganz locker durch die Hose atmen und nicht immer alles glauben, was ne Werkstatt einem erzählt.

Wenn du sonst noch dazu irgendwelche Fragen hast, kannst dich gern bei mir melden.

Ach ja...noch was....mindestabstand zwischen Kette und Reifen MUSS 5mm betragen...nicht wie so oft gehört, nur 3mm.

sniper
02.05.2007, 20:53
ja super, das sit doch ne erfreuliche nachricht:)
da fällt mir doch schon mal ein stein vom herz :D
dank dir...
bin mal gespannt was der freundliche beim tüv sagt, wenn ich soweit bin

Martin66
02.05.2007, 22:50
:respekt: Mad hat vollkommen recht versuchs beim Tüv Esslingen mit Einzelabnahme der trägt die Nummer der Felge und die Bremsanlage anstandslos ein muss halt ordentlich(technisch) gemacht sein,ne Einzelabnahme ist ohne Gutachten immer erforderlich aber wer hat schon geile Sachen ohne??????????????
Teile von der Stange kann ja jeder kaufen und einbauen lassen :mopped:

sniper
02.05.2007, 22:54
super,an wenn kann ich mich da wenden... kennst da jemanden?
hab ne ganze menge ein zu tragen
das wird noch was geben....

thx

donmasuch
02.05.2007, 22:57
max .6,5 zoll
eintragen ja aber du brauchst dann auch ein versatz ritzel

sniper
02.05.2007, 22:59
hab ne 5.5 zoll jetzt drauf...
versatzritzel, brauch ich aber bei der gr. noch net, oder?

Martin66
02.05.2007, 23:00
Einfrach Termin ausmachen die sind alle gut drauf
und wenn denen was nicht gefällt dann kann man ne Lösung finden
Nummernschild unterm abgesägten Heck mögen die halt nicht also es sollte schon den geltendem Recht entsprechen Vorteil : kein Ärger mit grün/weiß :mopped: